FIRMENKUNDEN







PRIVATKUNDEN













SPECIALS







MITARBEIT




PARTNER




PREMIUM PARTNER


Erwerbsunfähigkeit – Verlust der Arbeitskraft

Wer aufgrund von Krankheit, körperlicher oder geistiger Gebrechen keinen Beruf dauerhaft ausüben kann, erhält von staatlicher Seite eine Erwerbsminderungsrente – soweit er 5 Jahre Mindestversicherungszeiten nachweisen kann. So weit so gut – eine riesige Versorgungslücke entsteht aber in jedem Fall. Private Absicherung ist hier ein MUSS.


Was genau bedeutet Erwerbsunfähigkeit?

Teilweise erwerbsgemindert ist, wer wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit im Rahmen einer 5-Tage-Woche zwar mindestens 3 Stunden, jedoch nicht mehr als 6 Stunden täglich unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes erwerbstätig sein kann.

Voll erwerbsgemindert ist, wer wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande ist, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 3 Stunden täglich erwerbsfähig zu sein.

...........................

Ihr Anspruch wird Ihnen mitgeteilt

Seit 2003 versenden die Rentenversicherungsträger im Jahresrhythmus Informationen über die individuellen Ansprüche an ihre Versicherten. Schauen Sie doch mal nach, wie hoch Ihre Erwerbsminderungsrente im Falle eines Falles ist.

Wir können Ihnen an dieser Stelle sagen, dass bei voller Erwerbsminderung rund 38%, bei halber Erwerbsminderung eine Rente von 19% Ihres letzten Bruttogehalts von staatlicher Seite gezahlt wird.

Der private Schutz

Hier wird kein spezielles Berufsbild abgesichert, sondern allein die dauerhafte Fähigkeit, irgendeine Erwerbstätigkeit in gewisser Regelmäßigkeit auszuüben. So schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen, wenn Sie täglich nur noch 3 Stunden oder weniger einer Erwerbstätigkeit nachgehen können. Der ausgeübte Beruf und die erreichte Lebensstellung spielen dabei keine Rolle.


Was machen wir?

Die Absicherung von Invaliditätsrisiken stellt unseren Tätigkeitsschwerpunkt dar.

Wir trennen in einem Markt von ca. 30 Anbietern bei der Erwerbsunfähigkeitsabsicherung die Spreu vom Weizen – für jeden Interessenten, für alle Berufe, für die Mitversicherung von Vorerkrankung und speziellen Hobbys oder für Sonderlösungen.

Zahlreiche Bedingungsunterschiede und auch Beitragsunterschiede machen gerade in dieser Versicherungssparte den Gang zu einem spezialisierten Versicherungsmakler unumgänglich.


Alternative zur BU

Wir sehen in diesem Produkt eine sinnvolle Alternative für Personengruppen, die aufgrund nicht vorhandener Ausbildung noch keinen vollwertigen BU-Schutz erhalten (Schüler, Auszubildende oder Studenten), denen eine Berufsunfähigkeitsabsicherung zu kostspielig ist, oder die aufgrund von Vorerkrankungen keinen adäquaten Berufsunfähigkeitsschutz erhalten können.

Es sei an dieser Stelle aber noch mal darauf hingewiesen, dass der Berufsunfähigkeitsschutz immer die erste Wahl sein sollte. Deshalb sollte bei einem Vertrag für Schüler, Azubis oder Studenten eine Umwandlungsoption in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung auf jeden Fall integriert sein.

...........................

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Thema?! Wir helfen Ihnen gerne! Service-Telefon: 0651/99142-66

Hier finden Sie den Informations- und Anfragevordruck im PDF




SERVICE - HOTLINE

0651 - 99 142 66
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr



RÜCKRUF - SERVICE

TELEFAX

0651 - 99 142 56

ONLINE EXPRESS ANFRAGE

UNTERNEHMEN








IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
RECHTLICHE HINWEISE